Personalvermittlung

Wir entlasten Ihr Unternehmen und übernehmen die Auswahl und Rekrutierung von geeigneten Bewerbern, welche wir vorher sorgfältig auswählen.

Die myWork AG hilft Ihnen bei der Erstellung des Stellenprofils, der Anzeigenschaltung und Sichtung der Unterlagen. Sie können während dieser Zeit diskret im Hintergrund agieren, bis Sie sich für den für Ihr Unternehmen passenden Bewerber entschieden haben.

Unsere Personaldienstleistungen unterstützen Ihren Erfolg. Mit Erfahrung und qualifizierter Ausbildung sind wir für Ihr Unternehmen da.

Vorteile der Personalvermittlung

– Entlastung Ihres Unternehmens
– Auswahl passender Bewerber
– Zeit- und Kostenersparnis
– Reduzierung zusätzlicher Personalkosten
– Grosser wettbewerbsfähiger Auftritt

HONORAR
Kommt zwischen Ihnen oder Ihrer Firma und einem unserer Bewerber/Kandidaten ein Vertrag auf Arbeitsleistung zustande, haben wir Anspruch auf das entsprechende Honorar, welches sich auf der Basis des vereinbarten Brutto-Jahressalärs des Kandidaten aufgrund der nachfolgenden Tabelle berechnet. Das gilt in jedem Fall, also unabhängig davon, auf welche Weise Sie von unserem Bewerber erfuhren. Das Honorar ist bei Abschluss des betreffenden Vertrages auf Arbeitsleistung sogleich fällig und wird Ihnen wie folgt in Rechnung gestellt:

Brutto-JahressalärHonorar in % des Brutto-Jahressalärs
bis CHF   60’000.–11% (exkl. MwSt.)
ab  CHF   60’001.–bis70’000.–13% (exkl. MwSt.)
ab  CHF   70’001.–bis  90’000.–16% (exkl. MwSt.)
ab  CHF   90’001.–bis110’000.–19% (exkl. MwSt.)
ab  CHF 110’001.–bis120’000.–20% (exkl. MwSt.)
ab  CHF 120’001.–bis140’000.–23% (exkl. MwSt.)
ab  CHF 140’001.–25% (exkl. MwSt.)

Bei Vollbeschäftigung (100%)Bei Vollbeschäftigung von Aussendienstmitarbeitern auf Provisionsbasis
Bei Festanstellungen von Aussendienstmitarbeitern auf Provisionsbasis wird mindestens eine Vermittlungsprovision von CHF 5‘500.– verrechnet.

Das prozentuale Teilzeiteinkommen wird auf ein Jahressalär bei Vollbeschäftigung umgerechnet; das Honorar berechnet sich anschliessend wie obenstehend bei Vollbeschäftigung.  Beträgt die Teilzeitanstellung weniger als 75% der Vollbeschäftigung werden zwei Drittel (2/3) des Honorars basierend auf dem theoretischen Brutto-Jahressalär bei Vollbeschäftigung in Rechnung gestellt. Geht der Auftraggeber mit einem von myWork AG vorgeschlagenen Kandidaten innerhalb eines Jahres seit der letzten schriftlichen Präsentation ein festes Arbeitsverhältnis ein, ist das Honorar gemäss unseren Honorarsätzen geschuldet. Der Auftraggeber schuldet myWork AG das Honorar, falls er im Hinblick auf den Abschluss eines Arbeitsvertrages direkt oder indirekt Daten des Kandidaten an einen Dritten weiterleitet oder den Kandidaten direkt oder indirekt dazu auffordert, sich bei einem Dritten zu melden.

RÜCKVERGÜTUNG DES HONORARS / GARANTIE
Wird der Vertrag auf Arbeitsleistung mit einer von myWork AG vermittelten Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter innerhalb der ersten drei Monate seit Arbeitsbeginn aufgelöst, werden die folgenden Prozentsätze des Honorars zurückerstattet:
Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses innerhalb des 1. Monats: 50%
Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses innerhalb des 2. Monats: 30%
Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses innerhalb des 3. Monats: 20%

MyWorkBörse

Kostenfrei
Ansehen